· 

Halbfinale wir kommen!

Die erste Mannschaft des FFC Uzwil besiegt im Cup Viertelfinal den FC Kirchberg in einer unterhaltsamen Partie mit 2:1 und steht verdient im Halbfinal des OFV Cup. Diese Partie findet Ende März 2021 statt, der Gegner ist noch nicht bekannt.

 

Endlich ging am Samstagabend das Cup-Abenteuer der Frauen des FFC Uzwil nach fast einem Monat Pause in die nächste Runde. Im Viertelfinal traf man auf die altbekannten Gegnerinnen aus Kirchberg, die in der 3. Liga spielen.

 

Um 19:15 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Partie bei leichtem Regen in Kirchberg an. Die Uzwilerinnen nahmen sich vor, den Gegner von der ersten Minute an unter Druck zu setzen und in der ersten Viertelstunde in Führung zu gehen. Wie vermutet, waren die Kirchbergerinnen aber eine kampfstarke Mannschaft, die mit aller Kraft dagegenhielt. So fanden die ersten Minuten vor allem im Mittelfeld statt.

 

In der 18. Minuten lösten die Uzwilerinnen einen schönen Angriff über die rechte Seite aus, wo Michèle Sieber an die Eckfahne geschickt wurde und eine platzierte Flanke in die Mitte spielte. Diese fand dort leider keine Abnehmerin und segelte am Sechszehner vorbei. Auf der anderen Seite war aber unsere Captain Fabienne Gämperle anzufinden, die den Ball in Empfang nahm. Sie fasste sich ein Herz und schoss von ausserhalb des Strafraums sehenswert in die weite Ecke zum 1:0 Führungstreffer. Die Erlösung war dem Gästeteam sichtlich anzusehen.

 

Die Uzwilerinnen schafften es leider nicht, das Tempo hochzuhalten und so spielte sich das Spielgeschehen wieder hauptsächlich im Mittelfeld ab. Kurz vor dem Pausentee wurden dann die Gemüter erhitzt, als der Schiedsrichter nach einem kleinen Schubser im Strafraum auf den Elfmeterpunkt zugunsten des FC Kirchberg zeigte. Die Entscheidung konnte bei weitem nicht von allen nachvollzogen werden. Die Gefoulte und Captain des FC Kirchberg übernahm die Verantwortung und trat zum Penalty an, welcher jedoch rechts über das Tor segelte. Somit ging es beim Stand von 0:1 in die Pause.

 

Nach der Pause hatte das Gästeteam aus Uzwil die Partie mehrheitlich im Griff, bis in der 60. Minute der Ball im Mittelfeld nicht abgewehrt werden konnte und Laila Hungerbühler den 1:1 Ausgleich erzielte. Nun waren die oberklassigen Uzwilerinnen nochmals gefordert, wollte man das Penaltyschiessen unbedingt umgehen und die Entscheidung in der regulären Spielzeit erzwingen.

 

So war es dann in der 83. Minute die eingewechselte Alexandra Regius, die nach einem Eckball am schnellsten reagierte und den Ball über die Torlinie brachte und den FFC Uzwil ins Glück schoss. Nach einem letzten Eckball des FC Kirchberg pfiff der Schiedsrichter die Partie nach 4 Minuten Nachspielzeit ab – die Freude auf Seiten der Uzwilerinnen über den Einzug in den Cup Halbfinal war grenzenlos!

 

Dank diesem Sieg überwintert der FFC Uzwil im Cup. Der Halbfinal findet am Wochenende vom 28. März 2021 statt. Mögliche Gegnerinnen sind der FC Münsterlingen aus der 3. Liga und die 2. Ligisten FC Romanshorn und FC Bütschwil.

 

Ein grosser Dank geht an die zahlreich erschienen Fans, sowie unseren Vereinsfotografen, Simon Adam.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0