· 

Uzwiler Frauen überstehen die erste Runde des Schweizer Cups

Am Samstagabend trafen die Frauen 1 des FFC Uzwil im 1/32-Final des Schweizer Cups auf den 1. Ligisten FFC Südost Zürich. Dank einem sehr deutlichen 8:0-Sieg gegen den oberklassigen Gegner stehen sie verdient in der nächsten Runde.

 

Das erste Mal im Schweizer Cup der Aktiven

Als Siegerinnen des OFV-Cups stehen die Frauen des FFC Uzwil zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte im Schweizer Cup der Aktiven, wo sich die Teams von der Axa Women’s Super League bis zur 1. Liga mit den regionalen Cupsiegerinnen messen. In der ersten Runde, dem 1/32-Final war das Losglück nicht auf der Seite der Uzwilerinnen, erhoffte man sich einen grossen Gegner auf der heimischen Rüti begrüssen zu dürfen. Mit dem FFC Südost Zürich aus der 1. Liga war der Traum jedoch da, dass man sogar die erste Runde überstehen kann und in den 1/16-Final einziehen.

 

Start nach Mass

Am Samstag, 4. September war es dann so weit und der Schiedsrichter pfiff um 19.00 Uhr die Partie an. Nach einer schönen Flanke vom Captain Fabienne Gämperle konnte Clarissa Jung den halbhohen Ball im Sechszehner verarbeiten und eröffnete das Skore bereits in der 1. Minute mit dem 1:0 – was für ein Start! Die Uzwilerinnen übernahmen dann das Spieldiktat und suchten den vehement den zweiten Treffer. So war es dann Fabienne Gämperle in der 12. Minute, die mit einem schönen Weitschuss das 2:0 erzielte.

Nach einem Eckball in der 18. Minute erhöhte Jana Vettiger mit einem satten Schuss aus der zweiten Reihe auf 3:0 und nur drei Minuten später lag der Ball durch Marina Egli ein weiteres Mal in die Maschen. So war das Spiel bereits nach 20 Minuten entschieden.

Das 5:0 durch Clarissa Jung kam mit dem Pausenpfiff.

 

Tor um Tor

Nach dem Pausentee ging es weiter wie bisher. In der 51. Minute erhöhte Andrea Nägele auf 6:0. Danach nahmen die Uzwilerinnen gleich vier Wechsel vor, so dass jede Spielerin in den Genuss von Einsatzminuten in diesem für den Verein historischen Spiel kam.

Mit zwei weiteren Toren der Stürmerin Clarissa Jung endete die Partie mit 8:0. Der Dank geht an unsere Zuschauerinnen und Zuschauer und den ganzen Verein, sowie den Fotografen Simon Adam.

 

Einzug in den 1/16-Final

Dank der hervorragenden Leistung kann sich die erste Mannschaft des FFC Uzwil auf den Einzug in den Sechszehntelfinal freuen. Mögliche Gegnerinnen sind unter anderem der FC St.Gallen, FC Wil oder BSC YB-Frauen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0